041 5112451Rufen Sie uns an:

Alle Kategorien

  • Alle Kategorien
  • Alle
  • Olivenöl
  • Honig
  • Bergtee
0

AGB

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen der ALKMENE Premium Food GmbH, 6343 Rotkreuz

1. Geltungsbereich

1.1.Diese allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen gelten für sämtliche Rechtsgeschäfte zwischen der Alkmene Premium Food, nachfolgend APF genannt, und dem Kunden.

1.2.Andere Bedingungen werden nicht Inhalt des Vertrages, auch dann nicht wenn diesen nicht ausdrücklich widersprochen wird. Besondere Vereinbarungen und Nebenabreden werden nur nach schriftlicher Bestätigung von APF als rechtsgültig angesehen.

1.3.Die Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen (AGB) sind unter www.alkmene.ch abrufbar.

2. Begründung des Vertragsverhältnisses

2.1.Mit Kunden, welche telefonisch kontaktiert werden, kommt der Vertrag zustande, sobald die Widerrufsfrist von 14 Tagen ab Erhalt der Auftragsbetätigung ungenutzt abgelaufen ist.

2.2.Mit anderen Kunden, kommt der Vertrag bereits mit der Auftragsbestätigung zustande.

2.3.Ein Anspruch auf Vertragsabschluss besteht nicht. APF kann den Vertragsabschluss mit einem Kunden ohne Begründung ablehnen.

3. Lieferung und Leistung

3.1.Die Auslieferung und Zustellung der Ware ist nur innerhalb der Schweiz, Österreich und Deutschland möglich.

3.2.Bei Lieferstörungen, die APF nicht zu vertreten hat (insbes. höhere Gewalt, Streik und Aussperrung), wird APF von der Pflicht zur Lieferung frei - der Kunde wird von der Zahlungsverpflichtung ebenfalls befreit. Bereits geleistete Zahlungen können nur zurückgefordert werden, wenn noch keine Auslieferung stattgefunden hat.

4. Zahlung

4.1.Die APF zustehenden nach Rechnungsstellung durch APF oder ein von ihr beauftragtes Unternehmen jeweils für die gesamte im Voraus zur Zahlung fällig.

4.2.Für die Lieferung gelten die Preise, welche zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses vereinbart wurden. Ab einem Bestellwert von 60 CHF entfallen die Versandkosten. Die Ware ist sofort nach Eingang zu prüfen. Beanstandungen sind unverzüglich, spätestens innerhalb von 5 Tagen nach Wareneingang, schriftlich anzuzeigen.

4.3.Sollten Rechnungen nicht fristgerecht bezahlt werden, behält sich APF vor, den Kunden zu mahnen. Für jede Mahnung wird eine Mahngebühr von CHF 10.00 in Rechnung gestellt.

4.4.APF behält sich vor, das Inkasso einem Dritten zu übertragen oder Forderungen einem Dritten abzutreten.

5. Daten

5.1.Der Kunde steht dafür ein, dass alle von ihm angegebenen Daten wahrheitsgemäss und vollständig sind. APF ist berechtigt, sich eine eventuelle Vertretungsbefugnis auf Seiten des Kunden schriftlich nachweisen zu lassen.

5.2.Der Kunde verpflichtet sich, APF alle eintretenden Änderungen der gemachten Registrierungsangaben unverzüglich schriftlich mitzuteilen. Änderungen der Lieferadresse vorher mitzuteilen. Der Kunde ermächtigt einen von APF beauftragten Zustelldienst, eventuelle Adressänderungen des Kunden an APF mitzuteilen.

5.3.Die Einverständniserklärung des Kunden für die Unterbreitung von weiteren Angeboten in schriftlicher, telefonischer oder elektronischer Form (E-Mail) ist freiwillig und beeinflusst nicht die Wirksamkeit des Vertrages insgesamt.

5.4.Der Kunde ist mit der automatisierten Verarbeitung seiner Daten einverstanden. APF verarbeitet die personenbezogenen Daten unter Beachtung der geltenden Datenschutzgesetze und verwendet die Daten nur im Rahmen der Warenlieferung.

6. Widerrufsbelehrung

6.1.Der Kunde kann ab Erhalt der Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform schriftlich (mittels Brief, Telefon oder per Mail) widerrufen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

6.2. Widerrufsfolgen:In Österreich und Deutschland kommt der Vertrag zustande, sobald die Widerrufsfrist von 14 Tagen ab erhalt des Wiederrufsformulars ungenutzt abgelaufen ist. Der Kunde kann dafür das beigefügte Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

7. Schlussbestimmungen:

7.1.Auf die Rechtsverhältnisse zwischen APF und den Kunden findet ausschliesslich das Recht der Schweizerischen Eidgenossenschaft Anwendung. Das UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen.

7.2. Erfüllungsort ist der Geschäftssitz der Alkmene Premium Food GmbH. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, Zug.

7.3.Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGBs den gesetzlichen Regelungen widersprechen und unwirksam sein, so wird der Vertrag im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird durch eine solche Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise am nächsten kommt. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken.